48 Colours

In dieser Arbeit setzte ich 48 farbige Frauen in das Zentrum. Die Frauen kommen aus vier Kontinenten. Es sind Frauen, die in der Kunst, Wissenschaft und Politik tätig sind oder waren.
Sie stehen für die Anerkennung, Gleichberechtigung und Diversität.
Der Ausgangspunkt dieser Arbeit ist eine Porträtreihe von Gerhard Richter mit dem Titel: "48 Porträts".
Sie entstand 1971/72. Hier wurden ausschließlich Männer dargestellt. Ich sah diese Reihe im Jahr 2000 in der Nationalgalerie Berlin.
Seit dieser Zeit überlegte ich, wie ich diese Arbeit in die heutige Zeit übersetzten kann. Es entstand eine 48-teilige grafische Arbeit.
Jede einzelne Farbe und die Namen stehen für die Persönlichkeit farbiger Frauen.

Angela Davis, Aktivistin - Ngozi Okonjo Iweala, Politikerin
Tilo Frey, Politikerin - Kimberllé Crenshaw, Wissenschaftlerin
May Ayim, Schriftstellerin - Katharina Oguntoye, Aktivistin
Altheo Gibson, Sportlerin - Aminata Sow Fall, Schriftstellerin
Oumou Sy, Modegestalterin - Angelique Kido, Sängerin
Jessye Norman, Sängerin - Lorraine Hansberry, Schriftstellerin
Amanda Gormann, Lyrikerin - NoViolet Bulawayo, Schriftstellerin
Rosa Parks, Aktivistin - Lupita Nyongo, Schauspielerin
Audre Lord, Lyrikerin - Cloe Lopes Gomes, Tänzerin
Elsy, Tänzerin - Wangeshi Mutu, Künstlerin
Yetnebersch Nigussie, Aktivistin - Ellen Johnson Sirlaf, Politikerin
Marie N´Diaye, Schriftstellerin - Olivia Wenzel, Schriftstellerin
Animata Touré, Politikerin - Linda Carol Brown, Aktivistin
Idylls Ortiz, Sportlerin - Florence Kasumba, Schauspielerin
Shirley Ann Jackson, Wissenschaftlerin - Mysty Copeland, Tänzerin
Mariama Bâ, Schriftstellerin - Chimamanda Ngozi Adichie, Schriftstellerin
Mamie Phipps Clark, Schauspielerin - Mo Asumang, Filmregisseurin
Mabinty Bangoura, Tänzerin - Fatou Diome, Schriftstellerin
Miriam Makeba, Sängerin - Billie Holiday, Sängerin
Khadija Saye, Künstlerin - Jackie Thomae, Schriftstellerin
Christiane Taubira, Politikerin - Oumou Sangaré, Sängerin
Toni Morrison, Schriftstellerin - Bernadine Evaristo, Schriftstellerin
Etta Kameron, Sängerin - Katherine Johnson, Wissenschaftlerin
Lyolia Solanke, Wissenschaftlerin - Hattie McDaniel, Schauspielerin